Wintersport in Thüringen ermöglichen, keine Ausdehnung des Lockdowns!

Die Wintersportsaison in Thüringen steht in den Startlöchern, wird aber von den Sorgen vor weiteren Corona-Maßnahmen eingetrübt. Der Wintersport ist nicht nur eine wichtige Einnahmequelle für den Thüringer Wald, sondern auch bedeutsam für die regionale Identität.

Dazu habe ich als sportpolitischer Sprecher meiner Fraktion erklärt:

„Nicht nur der Spitzensport ist wichtig für Thüringen, auch die Vielzahl der Freizeitsportler muss ihrer Leidenschaft nachgehen können. Gerade Bewegung an der frischen Luft ist nicht nur gesund für Körper und Geist, der Pistensport hält auch die lange Tradition des Wintersports im Thüringer Wald aufrecht, die nicht durch Corona gefährdet werden darf. Als AfD-Fraktion setzen wir uns entschieden dafür ein, den Wintersport im Interesse der Wintersportliebhaber zu ermöglichen und von einer Verlängerung und Ausweitung des ‚Lockdowns‘ abzusehen. Dieser würde den zahlreichen Bemühungen, den Thüringer Wald als Sport- und Wanderregion attraktiv zu erhalten, einen schweren Schlag versetzen. Dies gilt es um jeden Preis zu verhindern!“

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*